Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Kaiserpfalz: Archäologische Vermessungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Luftbild der Saalkirche mit eingezeichnetem Rekonstruktionsmodell | Besucher auf dem Historischen Rundweg am Zuckerberg

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim
Impressionen aus den Bereichen Archäologie - Denkmaltourismus - Stadtsanierung und der Forschungsstelle. Mausklick 				für weitere aktuelle Nachrichten!

 
Aktuelles Wetter in Ingelheim. Mausklick für mehr Informationen!


Luftbild der Saalkirche und der Aula regia. Mausklick für Informationen zur Anfahrt!

Inhalt:

Herzlich Willkommen!



 

Aktuelles rund um die Kaiserpfalz





Freilicht-Ausstellung und Führungen „Auf den Spuren Karls des Großen.
Eine archäologische Schatzreise durch die Kaiserpfalz Ingelheim“


Eine Übersicht der Führungen durch die Freilicht-Ausstellung finden Sie hier…

Die Freilicht-Ausstellung „Auf den Spuren Karls des Großen. Eine archäologische Schatzreise durch die Kaiserpfalz Ingelheim“ findet begleitend zur großen Landesausstellung „vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“ (21.05. – 29.10.2017) des Landesmuseums Mainz statt. In der Mainzer Ausstellung präsentiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe archäologische Highlights zum 70-jährigen Bestehen der Landesarchäologie Rheinland-Pfalz. Hierbei wird die Ingelheimer Kaiserpfalz als Schwerpunkthema zur Mittelalterepoche präsentiert. Als Entdecker-Angebot vor Ort in Ingelheim und mit thematischer Bezugnahme zur Mainzer Ausstellung führt die Ingelheimer Freilicht-Ausstellung bis 29.10.2017 durch das Kaiserpfalzgebiet. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Bauprogramm Karls des Großen, die kostbare Bauskulptur und Bauausstattung sowie die Goldmünze mit dem Bildnis Karls des Großen. Veranstaltet wird die Freilicht-Ausstellung von der Forschungsstelle Kaiserpfalz Ingelheim.

Weitere Infos zur Ausstellung „vorZEITEN“ erhalten Sie unter http://www.vorzeiten-ausstellung.de/






vorZEITEN unterwegs – Kombiführungen & Workshops im Landesmuseum Mainz und der Kaiserpfalz Ingelheim





Wandeln Sie in Mainz und Ingelheim auf den Spuren Karls des Großen! Nur wenige Kilometer voneinander entfernt, gibt es viel zu entdecken: Das Landesmuseum Mainz zeigt in einer Sonderausstellung Teile der Kaiserpfalz Ingelheim und die einzige nördlich der Alpen gefundene Goldmünze Karls des Großen. Und in Ingelheim erwarten Sie Reste der Kaiserpfalz und die Freilichtausstellung „Auf den Spuren Karls des Großen. Eine archäologische Schatzreise durch die Kaiserpfalz“. Sie haben einen ganzen Tag Zeit? Dann kombinieren Sie die Ausstellungen: Egal, ob Sie mit dem Zug, dem Auto oder dem Fahrrad unterwegs sind, alle Führungen und Workshops sind so geplant, dass Sie genügend Zeit haben, um von Mainz nach Ingelheim oder umgekehrt zu fahren.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.









Deutscher Archäologiekongress zu Besuch in der Kaiserpfalz Ingelheim


Die Kaiserpfalz Forschungsstelle konnte eine Gruppe von Teilnehmern des 9. Deutschen Archäologiekongresses in der Kaiserpfalz begrüßen, der vom 3. bis 8. Juli in Mainz stattfand. Das Schwerpunktthema für den Kongress, bei dem sich 600 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit den unterschiedlichsten Themen der Archäologie auseinander setzten, lautete 2017 „Archäologie und Identität“. Mehr…





Kaiserpfalzmodell im Museum auf neusten Stand gebracht


Das Modell der Kaiserpfalz Ingelheim, das Teil der Dauerausstellung im Museum bei der Kaiserpfalz ist, wurde kürzlich überarbeitet und aktualisiert. Der Historische Verein stiftete das Modell im Jahr 2006 anlässlich seines 100jährigen Vereinsjubiläums. In den seither vergangenen 11 Jahren wurden bei den archäologischen Ausgrabungen der Forschungsstelle Kaiserpfalz neue Erkenntnisse zur Bauform der Pfalz gewonnen, die nun nachträglich in das Modell eingearbeitet wurden. Mehr…





Archäologische Ausgrabung Rotweinstraße 2017


Am 2. Juni hat eine neue archäologische Grabungskampagne auf dem merowingerzeitlichen Gräberfeld im Bereich Rotweinstraße, Stevenagestraße und Kreuzbergstraße begonnen. Die Ausgrabungen werden von der Forschungsstelle Kaiserpfalz der Stadt Ingelheim in Abstimmung mit den Eigentümern und der Landesarchäologie durchgeführt. Sie dienen der Erforschung des Gräberfeldes und dem Ziel, stadtplanerische Belange in Hinsicht auf eine spätere Bebauung zu unterstützen. Dies bedeutet, dass bereits lange bevor die Fläche für eine künftige Bebauung beplant und frei gegeben wird, die archäologischen Grabungen durchgeführt werden, um spätere Abläufe nicht zu verzögern. Mehr…





© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2016 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Übersichtsseite